Was passiert konkret?

Städtepartnerschaften

Städtepartnerschaften & Projektbeispiele

Es gibt zur Zeit 105 Städtepartnerschaften zwischen Deutschland und China. Davon sind 50 Partnerschaften mit "offizieller Urkunde", viele weitere sind sogenannte Projektpartnerschaften. Plattformen für den Austausch auf deutscher Seite bietet neben dem Deutschen Städtetag unter anderem Engagement Global und die SKEW - Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (beide im Auftrag des BMZ), die 2016 zum ersten Mal den "Runden Tisch für deutsch-chinesische Kommunale Partnerschaften" veranstaltet hat. Stimmen vom Runden Tisch, der dieses Jahr in Oldenburg stattfand, sowie eine Auflistung aller Städtepartnerschaften finden Sie in unseren "STADTMACHER-Maps: Kooperationslandschaften".

Vieles passiert, doch wie kommt man vom Delegationsbesuch zum Projekt? In der Rubrik TERRAIN stellen wir Kooperationsprojekte zwischen deutschen und chinesischen Städten in Kurzprofilen vor. 

B-B-220X145.jpg

BERLIN-BEIJING LEARNING CITIES MAP

Mapping the Existing ‒ Revealing Opportunities
记录当下,展望未来 宜居城市建设的互相学习和不断创新
For the twin cities to further learn and innovate for liveable city making
ChristianSchmidt2.jpg

Die Pekinger Mischung

Christian Y. Schmidt ist Journalist, Satiriker und Schriftsteller. Er lebt in Peking und Berlin. Für die Berlin-Beijing Learning Cities Map begibt er sich auf die Dächer von Polizeistationen, in den Dunst der Lammspießgriller und die Dunkelheit des Babaoshan-Friedhofs.
SHIMing-220X145.jpg

Jahre verfliegen

Shi Ming ist freier Journalist, und lebt seit 1987 in Deutschland. Für die Berlin-Beijing Learning Cities Map untersucht er die Berliner Schnauze und die Pekinger Zunge.
SilkeSophieEbert-220X145.jpg

Addis Abeba - Chinese New Flower?

Der gleichnamige Filmabend von Konfuzius-Institut Leipzig und Leipzig - Addis Abeba e.V. am 17. Mai war eine gelungene Premiere für Silvan Hagenbrocks Doku CHINESE NEW FLOWER. Noch nie hatte sich eine Gelegenheit zur interkulturellen Kooperation ergeben. Etwa 70 Gäste aus beiden Freundeskreisen machten sich auf den Weg ins chinesische Kulturinstitut.
Terrain-SummerAcademy.jpg

The Summer Academy on Intercultural Creativity 2017 in Xian

This Summer Academy on Intercultural Creativity is an intercultural learning opportunity for young adults which takes place in Xi'an, China, from September 4 to 15, 2017. It will be organized by InterCultur gGmbH (subsidiary of AFS Germany), EURASIA University of Xi'an, China and Karlshochschule International University, Germany.
Web2.JPG

Projektbeispiel: Hamburg House Shanghai - erstes Passivhaus

Städtepartnerschaft Hamburg & Shanghai

Seit 1986 offizielle Städtepartnerschaft mit stetigem Austausch auf allen Fachebenen, unter anderem zum Thema Ökobau. Dann bietet die EXPO 2010 die Chance für einen "Quantensprung“: Der Bau eines Hamburg Houses als erstes Passivhaus in China.
EssenChangzhou-220X145.jpg

Projektbeispiel: Urban Studios - Learning Cities

Städtepartnerschaft Essen & Changzhou

Urban Studios als Angebot eines Hochschul-Praxis-Dialoges: Stadtplanungsstudium in Kooperation mit Städten am Beispiel reeller Cases im Stadtraum.
stadtmacher_terrain_ts.jpg

Terrain

Was sind die guten Ideen und außergewöhnliche Projekte für lebenswertes Stadtmachen? Was sind funktionierende Kooperationsmodelle zwischen deutschen und chinesischen Städten? Wie kann man diese realisieren oder sogar skalieren?